Tucker, Daniel

Bhakti Breakfast Club

Lerne deine lieblings Kirtans auf Harmonium zu spielen (Betrag je nach aktuellem Kurs) monatlicher Online-Mitgliedsbeitrag

EU: 25 $
inkl. 19% Mwst., zzgl. 0.00 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 0.00 € innerhalb Europa
Non-EU: 25 $
zzgl. 0.00 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Warum noch Lehr-DVDs kaufen, wenn exzellente Lehrvideos für Harmonium in Hülle und Fülle auch im Internet verfügbar sind? Der Bhakti Breakfast Club von Daniel Tucker macht's möglich! Er ist wohl das beste und umfassendste Lehrmaterial, das heute für Harmonium medial zur Verfügung steht. Für einen überschaubaren Monatsbeitrag bietet er unbegrenzten Zugang zu einem riesigen und laufend erweiterten Schatz von Lehrvidos und Notenmaterial in dutzenden systematisch aufgebauten Kurseinheiten. Die Unterrichtssprache ist englisch. Hier kann man sich das Angebot direkt anschauen.

Der Bhakti Breakfast Club ist aktuell aus vier Leveln aufgebaut:
- Level 1 vermittelt Grundlagen zu Theorie und Praxis des Harmoniumspiel für die Kirtanbegleitung: Aufbau des Instrumentes, westliche und indische Notennamen, Fingersätze, Geläufigkeitsübungen, Grundakkorde, Aufbauakkorde.
- Level 2 präsentiert die Begleitung zu zahlreichen wunderschönen Kirtans aus alter indischer Tradition und von bekannten modernen Interpreten wie z.B. Krishna Das, Jai Uttal, Snatam Kaur oder Deva Premal.
- Level 3 bietet Gelegenheit, das Transponieren zu lernen und zu üben und so das musikalische Verständnis wesentlich zu vertiefen.
- Level 4 hilft mit praktischen Tipps, häufig auftretende technische Probleme mit Harmoniums zu lösen und selbst kleine Reparaturen auszuführen.
- Weitere Level mit Material zu Percussion-Begleitung und mit Meisterkursen mit bekannten Interpreten sind in der Planung.

Auf jedem Level stehen mehrere zusammenhängende Kurseinheiten zur Verfügung, die den Inhalt Schritt für Schritt aufbereiten. Meist geschieht das in vier bis fünf aufeinander aufbauenden Lehrvideos von je um die zehn Minuten Länge. Ergänzend zu den Videos umfassen die meisten Kurseinheiten auch Notationen der Übungen oder Kirtans in separaten Dateien. So werden die Inhalte visualisiert und damit auf einer weiteren Ebene zugänglich. Eine Übersicht über alle Inhalte und das erste Video jeder Kurseinheit ist auch für Nicht-Mitglieder zugänglich - hier kann man ausgiebig reinschnuppern und sich orientieren, bevor man sich für eine Mitgliedschaft entscheidet.

Momentan (Stand Juli 2013) umfasst der Bhakti Breakfast Club schon über 30 Kurseinheiten von je etwa 45 Minuten Videolänge - ein enormer Fundus von über 20 Stunden an inspirierenden Kirtans und musikalischem Wissen! Die Mitgliedschaft bietet unbeschränkten Zugriff auf das gesamte Material - und jeden Monat kommen weitere Kurseinheiten dazu! Der Monatsbeitrag von 25,- US$, zahlbar per Kreditkarte, liegt deutlich unter den Kosten für Privatunterricht oder einen Workshop. Die Mitgliedschaft ist auch jederzeit monatlich mit einfacher Nachricht kündbar - es gibt keine Mindestdauer oder längere Kündigungsfrist. Wir finden diese Konditionen ausgesprochen fair und möchten den Bhakti Breakfast Club wärmstens empfehlen! Wer jetzt schon davon begeistert ist, kann sich direkt hier anmelden!

Daniel Tucker lernte von früher Kindheit an westliche Musik. Als junger Mann entdeckte er seine Leidenschaft für Kirtan und Harmonium. Er lernte zunächst bei verschiedenen Lehrern (u.a. Jai Uttal) in Kalifornien und ging dann für vertiefende Studien ins indische Mayapur, einem wichtigen Zentrum indischer Kirtan-Tradition. Auf dieser Grundlage entwickelte er seine eigene Harmoniumpädagogik, die auf einzigartige Weise indische Melodie- und Rhythmuskonzepte mit westlichem Akkordspiel verbindet. Sein Unterricht vermittelt nicht nur einzelne Lieder, sondern auch das grundlegende Verständnis, mit dem man Akkorde, Tonleitern und Rhythmen der Kirtans erfassen, Notationen lesen und lebenslang weiterlernen kann. Darüber hinaus will er dazu anregen, die Beziehung zu den göttlichen Namen zu vertiefen, das Herz zu öffnen, Vertrauen in die eigene Singstimme zu entwickeln, öffentliches Spielen entspannt zu genießen, eine Liebesbeziehung mit dem Harmoniumspiel aufzubauen und immer wieder Tag für Tag zu singen.