Lockett, Pete

Indian Rhythms for Drumset - Buch & CD

Indian Rhythm for Drumset beinhaltet ein 136-seitigen Textbuch in Großformat und eine CD mit über 200 MP3 Beispiele gespielt von Pete Lockett.

EU: 24,90 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. 3.60 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 6.90 € innerhalb Europa
Non-EU: 20,92 €
zzgl. 6.90 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Die Komplexität indischer Rhythmik ist phänomenal und legendär. Wer je eine klassische Performance auf Tabla, Pakhawaj, Mridangam oder Ghatam erlebt hat, wird sie so schnell nicht vergessen. Die Rhythmik ist aber nicht an die technisch oft sehr anspruchsvollen indischen Instrumente gebunden. Dank der traditionell im Unterricht benutzten Sprechsilben (nordindisch Bols / südindisch Konnakol) kann man die indische Rhythmuslehre auch ohne Kenntnis indischer Instrumente lernen und auf andere Instrumente übertragen. Mit Indian Rhythms for Drumset hat Pete Lockett dazu ein umfangreiches und tiefschürfendes Lehrwerk speziell für Schlagzeuger vorgelegt.

Indian Music for Drumset besteht aus einem 136-seitigen Lehrbuch im Großformat A4 und einer Daten-CD, auf der Pete Lockett in über 200 MP3-Beispielen nahezu das gesamte Material des Buches zum Klingen bringt. Nach einer kurzen Einführung in indische Rhythmik, das Silbensystem und die im Buch verwendete Notation für Drumset mit Bass, Hihat, Snare und zwei Toms geht es über 100 Seiten lang mit systematisch aufbauenden Übungen zur Sache. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Anwendung südindischer Konzepte für Jazz, Rock, Funk und andere Stile. Behandelt werden u.a. Phrasenentwicklung, Groove, Synkopierungen, rhythmische Modulationen, komplexe Stockpatterns und Soloentwicklung. Einige Beispiele seines Lehrmaterials präsentiert Pete Lockett auf gratis auf seiner Website in fünf Videos.

Der Engländer Pete Lockett gilt als einer der weltbesten Percussionisten. Er spielte Musik für zahlreiche große Hollywoodfilme ein und arbeitete als Schlagzeuger, Komponist, Arrangeur und Multi-Percussionist u.a. mit so unterschiedlichen Künstlern wie Björk, Peter Gabriel, Robert Plant, Bill Bruford, Vikku Vinayakram, Zakir Hussain, Texas, U. Shrinivas, Nitin Sawhney, Evelyn Glennie, Rory Gallagher, Pet Shop Boys, A. R. Rahman und Sinéad O’Connor. Seine Website gilt wegen des umfangreichen Lehrmaterials, das dort gratis zur Verfügung steht, als eine der besten und meistbesuchten Perussion-Websites weltweit.

Sprache: Englisch, 136 Seiten und über 200 MP3 Beispiele