Bhajani Veena

Die Bhajani-Vina der Firma Paloma ist eine Art Folk-Tanpura mit einfacher Material- und Verarbeitungsqualität und damit unser preisgünstigster Einstieg ins Tanpuraspiel!

EU: 289 € (inkl. Tasche)
inkl. Mwst., zzgl. 6.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 12,90 € innerhalb Europa
Non-EU: 242,85 € (inkl. Tasche)
zzgl. 12,90 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Der Ton ist lebhaft und angenehm, aber nicht ganz so voll und warm wie unsere Marken Tanpuras. Alles in allem ist es ein kompaktes, optisch ansprechendes und ein besonders preisgünstiges Einsteigerinstrument. Mit seinen fünf Spielsaiten, ist die Bhajani Veena zu einer instrumentalen Tanpura gleichwertig und kann auch leicht zu einer Note c umgestimmt werden.

Klangbeispiel einer Paloma Bhajani Vina

Ausstattung

Mit einer Mensur von ca. 63 cm und fünf Spielsaiten entspricht die Bhajani-Vina einer Instrumental Tanpura und lässt sich wie diese gut um c herum stimmen. Ihr Korpus ist allerdings nicht flach, sondern im Stil südindischer Saraswati-Vinas oder Tanpuras bauchig aus einem Stück Holz gearbeitet und mit geschnitzten Streifen versehen.

Die Brücke ist aus Knochen oder Horn mit Holzfüßen gefertigt. Das Klangbild ist lebendig und ansprechend, allerdings nicht ganz so rund und warm wie bei unseren Markentanpuras. Insgesamt ein robustes, optisch attraktives und besonders preisgünstiges Einsteigerinstrument.

Allgemeine Angaben

Das Schwingungsverhalten der Saiten (und damit die entstehenden Obertöne) hängt vom Auflagewinkel auf der Brücke, der Saitenspannung, der Saitendicke und dem Saitenmaterial ab. Der Auflagewinkel kann durch einen unter die Saiten gelegten Faden sehr subtil verändert werden. Durch Versetzen des Fadens kann für jede Saite individuell reguliert werden, wie stark schnarrend oder grundtönig sie klingen soll.

Jedes Instrument ist ein handgearbeitetes Einzelstück, das individuell von den hier gemachten Angaben abweichen kann.

Hersteller

PALOMA ist der internationale Markenname für Instrumente von Haribhau Vishwanath aus Mumbai (früher Bombay). Haribhau Vishwanath wurde 1925 als kleines Reparaturgeschäft gegründet und hat sich im Lauf der Jahrzehnte zu einem der führenden indischen Harmoniumbauer entwickelt. Daneben werden noch Shrutiboxen, Santurs, Swarmandals und einige Trommeln gebaut. Haribhau Vishwanath ist aber auch im Instrumentenhandel aktiv und besorgt uns einige selten nachgefragte Instrumente, bei denen sich ein Direkteinkauf beim Hersteller nicht lohnen würde. Dank guter Infrastruktur und langer Erfahrung in Instrumentenbau, Handel und internationalem Versand liefert Haribhau heute alle gängigen Harmoniummodelle und viele weitere Instrumente in gleichbleibend hoher Verarbeitungsqualität und glänzt zudem noch mit attraktiven Innovationen wie z.B. dem Harmonium Compactina oder einer speziellen seidenmatten Oberflächenbehandlung. Haribhau Vishwanath ist seit 2005 Partner von India Instruments.

Größe

Maße: Länge 103 cm, Breite 27 cm, Tiefe 16 cm, Mensur 64 cm, Gewicht: 1,3 kg
Jedes Instrument ist ein handgearbeitetes Einzelstück, das individuell von den hier gemachten Angaben abweichen kann.