Bansuri Premium

Unsere Premium Bansuris sind handverlesene Konzertinstrumente für anspruchsvolle Musiker. Sie werden aus hochwertigem Vorhimalayabambus gefertigt, dessen Klang eine unübertroffene Wärme und Weichheit mit besonderer Klarheit verbindet.

EU: 89 - 269 € (siehe unten)
inkl. 19% Mwst., zzgl. 6.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 6.90 € innerhalb Europa
Non-EU: 74,78 - 226,05 € (> unten)
zzgl. 6.90 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Die Qualität einer Bansuri zeigt sich in der Haltbarkeit und Schwingungsfähigkeit des verwendeten Bambus und in der Präzision ihrer Stimmung. Sie sind gestimmt auf a = 440 Hertz und überzeugen auch durch in sich saubere Stimmung in allen Lagen. Unser Flötenbauer Anant Dhotre aus Mumbai hat seine Kunst von seinem Vater gelernt und arbeitet eng mit führenden indischen Flötisten zusammen. Er ist selbst auch Musiker und persönlicher Schüler von Meisterflötist Ronu Majumdar.

Folgende Stimmungen sind erhältlich:

Sa = a - tiefster Ton e (E3)       - Gesamtlänge ca. 101 cm: EU 269 € / non EU 226,05 €
Sa = c' - tiefster Ton g (G3)      - Gesamtlänge ca. 96 cm: EU 239 € / non EU 200,84 €
Sa = c#' - tiefster Ton g# (G#3) - Gesamtlänge ca. 91 cm: EU 229 € / non EU 192,43 €
Sa = d' - tiefster Ton a (A3)      - Gesamtlänge ca. 87 cm: EU 219 € / non EU 184,03 €
Sa = d#' - tiefster Ton a# (A#3)  -Gesamtlänge ca. 81 cm: EU 209 € / non EU 175,73 €
Sa = e' - tiefster Ton h (H3)      - Gesamtlänge ca. 74 cm: EU 199 € / non EU 167,22 €
Sa = f' - tiefster Ton c' (C4)      - Gesamtlänge ca. 70 cm: EU 189 € / non EU 158,82 €
Sa = f#' - tiefster Ton c#' (C#4) - Gesamtlänge ca. 70 cm: EU 179 € / non EU 150,42 €
Sa = g' - tiefster Ton d' (D4)     - Gesamtlänge ca. 64 cm: EU 169 € / non EU 142,01 €
Sa = g#' - tiefster Ton d#' (D#4) - Gesamtlänge ca. 63 cm: EU 159 € / non EU 133,61 €
Sa = a' - tiefster Ton e' (E4)      - Gesamtlänge ca. 59 cm: EU 149 € / non EU 125,21 €
Sa = a#' - tiefster Ton f' (F4)     - Gesamtlänge ca. 57 cm: EU 139 € / non EU 116,80 €
Sa = h' - tiefster Ton fis' (F#4)   - Gesamtlänge ca. 51 cm: EU 129 € / non EU 108,40 €
Sa = c'' - tiefster Ton g' (G4)      - Gesamtlänge ca. 51 cm: EU 119 € / non EU 100 €
Sa = c#'' - tiefster Ton g#' (G#4)      - Gesamtlänge ca. 48 cm: EU 109 € / non EU 91,59 €
Sa = d'' - tiefster Ton a' (A4)      - Gesamtlänge ca. 43 cm: EU 99 € / non EU 83,19 €
Sa = e'' - tiefster Ton h' (H4)      - Gesamtlänge ca. 38 cm: EU 89 € / non EU 74,78 €

Klangbeispiel einer Bansuri

Ausstattung

Korpus aus edlem Vorhimalayabambus, transparente Lackierung, sorgfältige feste Fadenbindung zur Verhinderung von Rissen und zur Stabiliserung an mindestens fünf Stellen, Anblasloch, sechs Grifflöcher für Rechtshänder, siebtes Loch zur Stimmung und für Spezialgriffe, Bansuris mit acht Grifflöchern auf Anfrage.

Allgemeine Angaben

Die Premium Bansuris werden von uns individuell sorgfältig auf Klangschönheit und saubere Intonation hin ausgewählt. Falls Sie mit der Intonation einer Premium Bansuri einmal nicht zufrieden sein sollten, bieten wir eine individuelle Nachjustierung nach Ihren ganz persönlichen Vorstellungen.

Hersteller

Unser Flötenbauer ANANT DHOTRE aus dem Stadtteil Dadar in Mumbai lernte seine Kunst von seinem Vater Ramchandra Dhotre, der in den 1960er Jahren begann, unter Anleitung von Musikkritiker Mohan Nadkarni Flöten in professioneller Qualität nach den Klangvorstellungen des 1960 verstorbenen Bansuri-Pionier Pannalal Ghosh zu bauen. Nach dem Tod seines Vaters wurde Meisterflötist Ronu Majumdar der Mentor des jungen Anant. Unter Ronu Majumdars persönlicher Aufsicht perfektionierte Anant Dhotre seine Arbeitstechniken und lernte auch selbst alle Feinheiten des Bansuri-Spiels. In Zusammenarbeit mit Ronu Majumdar hat er eine besondere Form von Bass-Bansuri entwickelt, die er Shankh-Bansuri nennt. Heute beliefert er zahlreiche professionelle Flötisten inner- und außerhalb Indiens und gilt als einer der besten indischen Flötenbauer überhaupt.

Anant Dhotre verwendet für seine Bansuris ausschließlich gerade gewachsenen, drei bis vier Jahre alten Bambus der Sorte Cinchor aus den inneren Wäldern des nordostindischen Bundesstaates Assam. Nach dem Fällen wird der Bambus eine Weile in der Sonne getrocknet und danach mit einem Termitenschutzmittel behandelt und mindestens drei bis vier Jahre abgelagert. Je länger die Lagerzeit, desto besser. Für den eigentlichen Flötenbau benötigt Anant Dhotre etwa drei Tage. Die für exakte Intonation nötige korrekte Größe der eingebrannten Grifflöcher prüft er mit einem elektronischen Stimmgerät. Die Oberfläche seiner Bansuris schützt er mit einer aufwändigen mehrschichtigen Lackierung. All seine Flöten versieht Anant Dhotre in der Nähe des Blasloches mit seinem Monogramm. India Instruments kauft seit 2006 alle Premium-Bansuris bei ihm.