Esraj Monoj Kumar Sardar Raga Deluxe

Die Esraj Raga Deluxe von Monoj Kumar Sardar ist ein erlesenes Instrument in bester Material- und Verarbeitungsqualität für professionelle Ansprüche. Der außerordentlich volle und dynamische Klang und der Melodieumfang von 3 Oktaven erlauben es, alle Feinheiten der klassischen indischen Raga-Musik solistisch aufzuführen.

EU: 990 €
inkl. Mwst., zzgl. 24.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 69.00 € innerhalb Europa
Non-EU: 831,93 €
zzgl. 69.00 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Gegenüber der traditionellen Esraj ist der Hals erheblich verlängert und verbreitert, der Korpus vergrößert, vertieft und nach hinten geöffnet, die Zahl der Saiten erhöht, der Steg umgestaltet und ein zusätzlicher Resonator oben am Wirbelkasten angebracht. Entwickelt wurde die Esraj Raga Deluxe in den 1970er und 80er Jahren in Shantiniketan von Ranadhir Roy, dem wohl bedeutendsten Esrajspieler der jüngeren Geschichte.

Ausstattung

- dunkel gebeiztes Tun-Holz
- hochglanzpolierte Schelllackoberflächen - Korpusbespannung aus Ziegenhaut
- Stege aus Kunststoff
- 21 Bünde aus Neusilber
- verzierter Wirbelkasten mit 6 Holzwirbeln mit für 3 Melodiesaiten und 3 Bordunsaiten
- Feinstimmer (Mankas) für alle 6 Spielsaiten
- Schnarrbrücke (Jovari) für die 3 Bordunsaiten
- 15 hölzerne Resonanzsaitenwirbel auf seitlich angeschraubter durchbrochener Holzleiste
- Knochenstifte zum Umlenken der Resonanzsaiten - Saitenhalter aus Messing
- abnehmbarer oberer Resonator mit geschnitzter Verzierung
- Einlegearbeiten aus Zelluloid
- Korpusrückseite mit geschnitzter durchbrochener Verzierung
- inkl. Bogen, Kolophonium und Fiberglaskoffer

Der mitgelieferte einfache Bogen entspricht indischen Qualitätsstandards, ist aber nicht mit hochwertigen klassisch-westlichen Bögen zu vergleichen. U.a. ist die Verstellmöglichkeit des Frosches relativ gering, so dass sich der Bogen nur relativ lasch spannen lässt. Die Spannmechanik darf deshalb nur vorsichtig und ohne Kraftaufwand gedreht werden. Versuche, den Bogen mit etwas Kraftaufwand darüber hinaus weiter zu spannen, können zur Beschädigung der Spannmechanik führen.

Hersteller

MONOJ KUMAR SARDAR & BROTHERS ist ein manufakturartiger Instrumentenbau- und Handelsbetrieb in dritter Generation in der Altstadt von Kalkutta. Die vier namensgebenden Brüder sind allesamt gelernte Instrumentenbauer und haben sich jeweils auf unterschiedliche Instrumente spezialisiert. Selbst gebaut werden vor allem Sitars, Tanpuras, Esrajs, Dilrubas, Harmoniums und Shrutiboxen. Beim Firmenchef Monoj Kumar Sardar bekommt man aber auch sonst fast alles, was in Indien an Instrumenten gebaut wird. Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit bekommen wir heute von Monoj Kumar Sardar Instrumente, die mit zuverlässig hoher Verarbeitungsqualität und guten Klangeigenschaften den Vergleich mit anderen renommierten Marken nicht zu scheuen brauchen.

Stimmung

Melodiesaiten
1. Stahl 0,30mm - tiefes (mandra) ma - g (G3)
2. Bronze 0,40 mm - tiefes (mandra) Sa - d (D3)
3. Bronze 0,55mm - ganz tiefes (ati mandra) Pa - A (A2)

Bordunsaiten
1. Stahl 0,30 mm - tiefes (mandra) Ga - f# (F#3)
2. Stahl 0,27 mm - tiefes (mandra) Pa - a (A3)
3. Stahl 0,25 mm mittleres (madhya) Sa - d (D4)

Resonanzsaiten (alle Stahl 0,27 mm)
1. tiefes Sa - d
2. tiefes Re - e
3. tiefes Ga - f#
4. tiefes ma - g
5. tiefes Pa - a
6. tiefes Dha - h
7. tiefes Ni - c#'
8. mittleres Sa - d'
9. mittleres Re - e'
10. mittleres Ga - f#'
11. mittleres ma - g'
12. mittleres Pa - a'
13. mittleres Dha - h'
14. mittleres Ni - c#''
15. hohes Sa - d''

Größe

Maße: Länge 120 cm, Breite Korpus 19 cm, Tiefe Korpus ohne Brücke 20 cm, Gewicht ca. 3 kg
Jedes Instrument ist ein handgearbeitetes Einzelstück, das individuell von den hier gemachten Angaben abweichen kann.