S.R.I. Khol / Mridanga Karunya

VEGAN

Dank Fellen und Korpus aus Kunststoff und einer raffinierten Spannmechanik ist die S.R.I. Khol Karunya robust, langlebig, stimmstabil und vegan. Sie überzeugt aber auch mit ausgezeichnetem Klang.

EU: 349 € (inkl. Tasche)
inkl. Mwst., zzgl. 6.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 12,90 € innerhalb Europa
Non-EU: 293,27 € (inkl. Tasche)
zzgl. 12,90 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Die kleine Seite der S.R.I. Khol Karunya hat einen glockenartig metallischen Klang und die große Seite einen sehr tiefen Bass. Durch den bruchfesten Kunststoffkorpus hat die S.R.I. Khol Karunya etwas weniger Sustain als traditionelle Khols aus Ton. Dafür ist sie aber unverwüstlich und damit bestens geeignet für Reisen. Bei traditionellen Khols / Mridangas reagieren die Felle aus Tierhäuten sehr stark auf schwankende Temperatur und Luftfeuchtigkeit und müssen dewegen laufend justiert werden. Außerdem nutzen sich die traditionellen Felle beim Spielen ab und müssen deswegen immer wieder aufwändig gewechselt werden. Und Veganer und Vegetarier stören sich daran, dass Tiere zur Herstellung der Felle getötet werden. All diese Probleme löst die vollständig aus Kunststoffen gebaute und mit Edelstahl-Spannmechanik versehene S.R.I. (Synthetic Indian Rhythm) Khol von Karunya. Die Synthetikfelle sind so wasserabweisend, dass man sie zum Reinigen sogar feucht abwischen kann. Die einfach zu bedienende Spannmechanik erlaubt eine sehr genaue und sehr haltbare Stimmung. Falls mal ein Fell beschädigt wird oder nach langjährigem Spiel abgenutzt ist, lässt es sich schnell und leicht austauschen.


VEGAN - ohne Bestandteile von Tierkörpern oder von Tieren erzeugte Substanzen

Klangbeispiel S.R.I. Khol Karunya eingespielt von Atul Krsna

Ausstattung

- Korpus aus Fiberglas
- 3-lagige Kunststofffelle mit fest verbundener Elastomer-Beschichtung
- wasserabweisend
- Bassfell mit Innenbeschichtung
- Spannvorrichtungen aus rostfreiem Edelstahl mit 10 (hohes Fell) und 12 (tiefes Fell) Haltepunkten
- Abdeckung der Spannvorrichtungen zum Schutz der Hände beim Spielen
- abnehmbare und dadurch einfach austauschbare Felle
- inklusive Stimmschlüssel
- inklusive Tasche

Allgemeine Angaben

Die Khol kann hängend um den Hals im Stehen gespielt werden oder sitzend, auf dem Schoß. Eine differenzierte Fingertechnik ermöglicht komplexe Rhythmen. Das Instrument kann aber auch mit den flachen Händen ohne jegliche Vorkenntnisse oder Fähigkeiten gespielt werden.

Hersteller

Die Percussion-Instrumente von Karunya Musicals hat ab 2010 der Physiker, Ingenieur und klassisch südindische Musiker Dr. K. Varadarangan in langjähriger Forschungsarbeit neben seiner Tätigkeit als Experte für drahtlose Kommunikationssysteme entwickelt. Er wollte damit das Töten von Tieren zur Herstellung von Trommelfellen aus Tierhäuten und das Abholzen von Bäumen zum Instrumentenbau vermeiden. Außerdem war ihm eine standardisierte Herstellung wichtig, so dass eine gleichbleibend hohe einheitliche Qualität erreicht wird, die im traditionell handwerklichen indischen Instrumentenbau aus Naturmaterialien so nicht zu finden ist. Als Serienreife erreicht war, hat Dr. K. Varadarangan die Firma Karunya Musicals in Bengaluru für Produktion und Vertrieb seiner Instrumente gegründet. Karunya Musicals ist seit 2019 Partner von India Instruments.

Stimmung

Treble e4 – G5
Bass f#2 – d#3

Größe

Felldurchmesser Treble: 3 ¼ / 8 cm
Felldurchmesser Bass: 7 ¼ 19 cm
Korpus Länge: 59 cm, Durchmesser 32 cm
Gewicht: 4,3 kg