Slide Gitarre Mohan Vina Concord

Die Mohan-Vina ist eine modifizierte Slide-Gitarre mit hervorragendem Klang und einzigartigen Spielmöglichkeiten.

EU: 1.190 € (inkl. Fiberglaskoffer)
inkl. 19% Mwst., zzgl. 24.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 24.90 € innerhalb Europa
Non-EU: 1.000 € (inkl. FG-Koffer)
zzgl. 24.90 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Gehalten wird die Mohan-Vina traditionell wie eine Hawaii-Gitarre flach auf dem Schoß liegend. Die Melodie wird links mit einem schweren polierten Stahlzylinder-Slide gegriffen, ohne die Saite herunterzudrücken - das Eigengewicht des Slides reicht aus, um den Ton sauber zu artikulieren. Der frei entlang der Spielsaiten bewegliche Slide ermöglicht die typischen gleitenden Melodiebewegungen, die Gitarristen z.T. auch vom Bottleneck-Spiel her kennen. Gezupft wird rechts mit Fingerpicks. Die Mohan-Vina hat auch unverstärkt einen kräftigen vollen Klang, der durch die silbrigen Obertöne der Resonanz- und Bordunsaiten noch besonders angereichert wird. Sie bietet alle in der indischen Raga-Musik gebräuchlichen Möglichkeiten fein differenzierten melodischen und rhythmischen Spiels - und damit lässt sich natürlich auch in anderen Musikstilen vieles machen...

Ausstattung

Die Korpusform der Mohan-Vina erinnert an eine traditionelle Gibson-Jazz-Gitarre. Boden, Zargen und Hals sind aus Mahagoni, die Decke (mit F-Löchern statt rundem Schallloch) aus Fichte und das bundlose Griffbrett aus Rosenholz. Die Korpusränder sind mit typisch indischen gravierten Celluloid- Verzierungen versehen. Seitlich ans Griffbrett montiert sind die Mechaniken für 12 Resonanzsaiten, die unter den Spielsaiten über eine kleine flache Hornbrücke laufen, wie sie auch bei Sitars verwendet wird. Für das Melodiespiel stehen drei Saiten zur Verfügung (2 x Stahl, 1 x Bronze) und für die rhythmische Begleitung fünf Bordunsaiten, die etwas tiefer gelegt sind als die Melodiesaiten.

Allgemeine Angaben

Das Instrument ist nach dem indischen Slide-Gitarren-Virtuosen und Grammy-Gewinner, Vishwa Mohan Bhatt, benannt worden. Das Instrument wurde nach seiner konzeption in den 90' hergestellt.

Hersteller

Mit dem Grammy-gekrönten Album "A Meeting by the River" hat Vishwa Mohan Bhatt 1994 zusammen mit Ry Cooder Musikgeschichte geschrieben. Erstmals wurde die Musikwelt außerhalb Indiens damit auf die Mohan-Vina aufmerksam, die Vishwa Mohan Bhatt in Zusammenarbeit mit dem Gitarrenbauer Concord aus Kalkutta entwickelt hatte. Genau diese original Mohan-Vina von Concord gibt es seit 2006 auch bei India Instruments!

CONCORD MUSICAL INDUSTRIES ist ein kleiner, sehr renommierter und sehr innovativer Gitarrenbauer in Kalkutta. Unter der Leitung von Bhabasindhu Biswas hat sich die Werkstatt auf modifizierte Gitarren für die besonderen Anforderungen indischer Raga-Musik spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit indischen Gitarren-Pionieren wie Vishwa Mohan Bhatt und Debashish Bhattacharya wurden zahlreiche Varianten von Slide-Gitarren mit Resonanz- und Bordunsaiten gebaut.

Etwa seit 2013 hat Concord die Schreibweise des Markennamens auf seinen Instrumenten verändert, um sich von minderwertigen Nachbauten abzugrenzen: Echte Mohan-Vinas von Concord Musical Industries tragen seitdem den Schriftzug Conchord statt Concord - mit einem H nach dem zweiten C - oben an der Wirbelplatte. Auf der Decke ist außerdem meist ein Aufkleber mit dem Namen Bhaba Sindhu Biswas, einem Konterfei von Bhabasindhu Biswas und dem Namen Conchord - auch hier mit H.

Stimmung

Vishwa Mohan Bhatt stimmt und bespannt seine Mohan-Vina folgendermaßen:

Spielsaiten
1. d / Sa - Stahl 0,35 mm
2. A / low Pa - Stahl 0,50 mm
3. D / low Sa - Bronze 0,55 mm

Bordunsaiten (Chikari)
1. c# / low shuddha Ni - Stahl 0,27 mm
2. F# / low shuddha Ga - Stahl 0,40 mm
3. A / low Pa - Stahl 0,35 mm
4. d / Sa - Stahl 0,27 mm
5. d' / high Sa - Stahl 0,22 mm

Resonanzsaiten (Taraf) - alle Stahl 0,22 mm
1. d / Sa
2. c# / low shuddha Ni
3. d / Sa
4. e / shuddha Re
5. f# / shuddha Ga
6. f# / shuddha Ga
7. g / shuddha Ma
8. a / Pa
9. b / shuddha Dha
10. c# / shuddha Ni
11. d' / high Sa
12. e' / high shuddha Re

Diese Stimmung basiert auf einer d-Dur-Skala (Bilawal Thata). Bei Verwendung einer anderen Skala werden die Resonanzsaiten und ggf. auch die erste und zweite Bordunsaite entsprechend umgestimmt.

Größe

Maße: Länge 106 cm, Breite 41 cm, Tiefe 9 cm, Mensur 65 cm, Gewicht: ca. 2,8 kg
Jedes Instrument ist ein handgearbeitetes Einzelstück, das individuell von den hier gemachten Angaben abweichen kann.