Surbahar P. & Brothers

Eine edle Surbahar für professionelle Ansprüche im Stil von Hiren Roy: kompakt in den Abmessungen, geschlossene Decke, ausgewogen, dynamisch und klar im Klang. Dabei mit ausgezeichneter Material- und Verarbeitungsqualität.

EU: 2.589 €
inkl. 19% Mwst., zzgl. 39.90 € Versandkosten innerhalb Deutschland / 69.00 € innerhalb Europa
Non-EU: 2.175,63 €
zzgl. 69.00 € Versandkosten innerhalb Europa / Übersee auf Anfrage

Surbahars werden oft so groß und schwer gebaut, dass sie nur mit großer Mühe zu halten und zu spielen sind. Solch überdimensionierte Instrumente schrecken viele ab, die den tiefen, meditativen Klang eigentlich attraktiv finden. Der große Innovator Hiren Roy hat in der 2. Hälfte des 20 Jahrhunderts gezeigt, dass es auch anders geht. Seine Surbahars ähneln baulich seinen Sitars und sind so dimensioniert, dass sie sich relativ leicht halten und spielen lassen. Trotz der vergleichsweise handlichen Größe entfalten sie aber den typischen kraftvollen und majestätischen Surbaharklang. P. & Brothers baut heute Surbahars in genau diesem Stil. Wunderbar für alle, die mit Sitar schon vertraut sind und jetzt mehr in die Tiefe gehen möchten.

Ausstattung

- dunkel gebeiztes Tun-Holz
- hochglanzpolierte Schelllackoberflächen
- 7 Spielsaiten
- 13 Resonanzsaiten
- Kunststoffbrücken
- Kürbisresonator im Kachua-Stil horizontal geschnitten
- Decke geschlossen
- runde Bundstäbe
- Haltehilfe/Fuß am Korpus
- Einlegearbeiten aus Zelluloid mit dunkelbraun gefärbten Gravuren
- durchgehend geschnitzer Halsansatz (angur patta)
- Knochenmankas
- geschnitzte Verzierung am Wirbelkasten
- inklusive Fiberglaskoffer

Allgemeine Angaben

Die Surbahar ist eine Art Basssitar. Sie wird meist eine Quarte bis Quinte tiefer gestimmt, ist länger und hat einen breiteren Hals als die Sitar. Ihr voller tiefer Klang entfaltet sich vor allem im meditativen Alap und im alten majestätischen Dhrupad-Stil. Da die Surbahar im modernen indischen Musikleben keine Rolle spielt, hat bisher kaum eine Standardisierung stattgefunden - es gibt eine Fülle unterschiedlicher Größen, Ausstattungen und Designs. So ist die Surbahar auch in ihrer äußeren Erscheinung ein Instrument für Individualisten und Liebhaber.

Enormen Einfluss auf den Klang jeder Surbahar hat der Winkel, in dem die Brückenoberfläche (Jowari) abgeschliffen ist. Wenn die Oberflächenwölbung starke Teilschwingungen der Saite auf der Brücke erlaubt, dann entsteht ein sehr obertonreicher, schnarrender oder sirrender Ton und man spricht von einem offenen Jowari. Bei einem sogenannten geschlossenen Jowari entstehen dagegen weniger Obertöne und der Ton ist klar, prägnant und singend.

Bei regelmässigem intensivem Spiel graben sich die Saiten im Laufe der Zeit durch Abriebprozesse Furchen in die Oberfläche traditioneller Horn- oder Knochenbrücken und verändern damit die relative Offenheit oder Geschlossenheit des Jowaris. Durch gezieltes Nachschleifen kann der ursprüngliche Klang wieder hergestellt oder ein anderer Wunschklang eingestellt werden.

Hersteller

P. & Brothers ist eine sehr kleine, außerhalb Indiens relativ unbekannte Familienfirma in Kalkutta. Ursprünglich wurde der Betrieb in Dhaka im heutigen Bangladesh gegründet. Nach der indischen Unabhängigkeit und Teilung gingen die drei Söhne des Gründers Gopal Karmakar aber nach Kalkutta, arbeiteten zunächst bei anderen Instrumentenmachern und eröffneten schließlich 1953 ein gemeinsames Geschäft für Sitars und Tanpuras unter dem jetzigen Namen. Zu den Kunden zählten u.a. Nikhil Banerjee, Kartik Kumar und Manilal Nag.

Heute wird der Betrieb von Suman Karmakar geführt, einem Enkel von Gopal Karmakar. Gerade in einem so kleinen Betrieb wird jedes Instrument individuell gearbeitet und überprüft. Da wir mit P. & Brothers seit der Gründung von India Instruments im Jahre 1994 kontinuierlich zusammenarbeiten, bekommen wir von dort eine hohe Qualität zu einem relativ günstigen Preis. Nachdem Suman Karmakar einen hervorragenden Harmoniumbauer mit in den Betrieb aufgenommen hat, bezieht India Instruments seit 2015 auch Harmoniums von P. & Brothers.

Größe

Maße: Länge .. cm, Breite .. cm, Tiefe .. cm, Mensur .. cm, Gewicht: .. kg
Jedes Instrument ist ein handgearbeitetes Einzelstück, das individuell von den hier gemachten Angaben abweichen kann.